Was ist die HIP-Ebene?

Cooperman, dem wir die HIP-Ebene verdanken, fand sie nicht an Lebenden, sondern an Knochenschädeln. Hierfür untersuchte er speziell solche mit Abrasionsgebissen, bei denen Höcker und Fossae weitgehend eingeebnet waren. Dies muss man wissen, wenn man die im Video zitierte Studien verstehen möchte, denn alles hängt davon ab, wie man die HIP-Ebene am Lebenden ermittelt und womit man sie vergleicht.


© Rainer Schöttl 2018           Impressum          Datenschutz