Fortbildung CMD, Myozentrik, Okklusion


CMD.ACADEMY

logo3dweißklein

Willkommen bei unserem neuen Ausbildungskonzept – was ist daran so neu?

  • Keine Scharnierachsen, zu deren Bestimmung man Patienten ihren Unterkiefer verschieben muss!
  • Lernen, mit Muskeln umzugehen, sie zu diagnostizieren, deprogrammieren und entspannen.
  • Verschiebungen im Biss erkennen und auflösen lernen.
  • Okklusion so gestalten, dass sich die Kaumuskeln damit wohlfühlen.
  • CMD-Diagnose und Therapie in Stufen: die risikoarme Herangehensweise an die CMD-Therapie!

Weiterlesen CMD.ACADEMY neue Kurse

Das ITMR

Das Institut für Temporo-Mandibuläre Regulation (ITMR) wurde 1970 von Walter Schöttl gegründet wurde, um seinem Freund und Mentor, Prof. Harry Lundeen ein Forum zur Einführung seiner Aufwachslehre in Deutschland zu bieten. Das Logo des ITMR wurde übrigens von Heinz Polz gezeichnet, der als junger Techniker im Praxislabor von Walter Schöttl eingestellt worden war, eine Dekade lang im ITMR mitarbeitete und später die Okklusionskurse in Eigenregie weiterführte. …

Powerkurs Modellübertragung und Myozentrik am 8.-9. 11. 2019 in Erlangen

In diesem Kurs werden die gängigsten Fehler bei der CMD diskutiert und alternative Techniken eingeübt, mit denen sie problemlos vermieden werden können. Was ist anders, worum geht es?

In der Gnathologie wird die Kieferposition/-bewegung in Form einer Drehachse (Scharnierachse) und Exkursionswinkeln in zwei Ebenen beschrieben, mit denen diese Achse entlang der                                                                                                                                         Grenzbewegungen in der Horizontalen verschoben wird. …

Powerkurs "Neuromuskuläre CMD-Diagnostik" am 28-29. Juni 2019 in Erlangen

Sternocleidomastoideus-pars

Wenn die CMD sowieso kaum etwas mit den Zähnen zu tun hat, wozu braucht man dann den Zahnarzt? Gruppentherapie und Antidepressiva verschreibt der Psychiater mit wesentlich mehr Routine. Es gibt aber auch andere Sichtweisen, bei denen man keine emotionalen Entgleisungen oder schlechte Gene als Sündenbock für die CMD in Anspruch nehmen muss. Allerdings findet man kaum etwas, wenn man mit den gleichen Methoden sucht, die womöglich das Problem herbeigeführt haben!



Fortbildungen des International College of Cranio-Mandibular Orthopedics, Sektion Deutschland e. V.

Jahrestagung

Das ICCMO, Sektion Deutschland, e. V. hält jedes Jahr eine Jahrestagung ab. Kongress-Sprache ist dabei Deutsch. Für Mitglieder ist die Tagung selbst kostenlos, lediglich die Hotelpauschale für Kaffeepausen und Mittagessen etc. müssen entrichtet werden. Gerne können Sie als Gast an unserer Jahrestagung teilnehmen, jedoch ist gut möglich, dass eine assoziierten Mitgliedschaft in unserem ICCMO lohnender ist. …

Weiterlesen Jahrestagung

Zertifizierungskurse

Das ICCMO, Sektion Deutschland, e. V. steht für den offenen Erfahrungsaustausch. Unser Anliegen ist es, die neuromuskuläre Sicht der cranio-mandibulären Funktion Interessierten zu vermitteln, jedoch lehnen wir jede fixe Dogmatisierung ab. Daher heißen wir als assoziierte Mitglieder auch Praktiker und Kollegen willkommen, welche nicht nach neuromuskulären Gesichtspunkten arbeiten.

Weiterlesen Zertifizierungskurse

Internationale Tagung


Seit der Gründung 1980 auf Hawaii kommen die Sektionen des International College of Cranio-Mandibular Orthopedics alle zwei Jahre zum internationalen Erfahrungsaustausch zusammen. Kongress-Sprache ist Englisch plus die jeweilige Landessprache der gastgebenden Sektion.

Die internationalen ICCMO-Tagungen sind immer ein Erlebnis. …

Weiterlesen Internationale Tagung

© Rainer Schöttl 2019           Impressum          Datenschutz