Aquasplint mini - verträglich?

Weiter

Kunststoff, Weichmacher, Schwermetalle: Heute muss man vorsichtig damit sein, was man in den Mund nimmt! Wie steht es da mit dem Aquasplint mini?

AquaSplint mini

Der Aquasplint mini is nahtlos mit der so genannten Extrusionsformung aus Ethylen-Vinylacetat-Copolymer (EVA) hergestellt. EVA wird bei mehreren Medizinprodukten eingesetzt, z.B. bei der Herstellung von Infusionsbeuteln, Sportmundschutzen oder elastischen Biss-Schienen, und gilt als gesundheitlich völlig unbedenklich. 

Beim Aquasplint mini kommt es zwar nur ganz selten vor, dass die Füllung ausläuft, aber wenn, aus was besteht sie? Die Füllung enthält Glycerin, das als Lebensmittelzusatzstoff auch under der Ziffer E 422 zugelassen ist, wo es wegen seiner wasserbindenden Eigenschaft dazu dient, das Austrocknen zu verhindern. Es gilt als gesundheitlich unbedenklich. Beim Aquasplint mini gibt es keine Schweißnaht, die aufplatzen kann, so dass die gesamte Füllung nie mit einem Schlag austritt. In den seltenen Fällen, in denen ein Aquasplint einmal Füllung verliert, liegt meist ein winziges nadelstichgroßes Loch an einer Dünnstelle vor, durch das nur unter Druck ein winziges Tröpfchen austritt, das man dann sofort an seinem süßlichen Geschmack erkennt. 

Ist der Aquasplint mini erst wenige Wochen alt, würde ich empfehlen, ihn zurück zu schicken, damit geprüft werden kann, ob es sich um einen Fertigungsfehler handeln könnte. Das kommt in seltenen Fällen an einer Biegung im Verbindungsschlauch vor. Tritt die Füllung hingegen am Polster aus, so wurde die Hülle womöglich durch eine spitze Kante an einem Zahn durchtrennt.

© Rainer Schöttl 2018           Impressum          Datenschutz